Es muss weitergehen – dachte ich mir!

Als nächsten Schritt habe ich mir vorgenommen, eine APP zu installieren, die als Kommunikations-Center dienen soll. Von dieser APP können alle Interessierten direkt unsere diversen Plattformen ansteuern, z.B. Facebook, Twitter, BLOG, den Kiosk bzw.den Kiosk-APP downloaden. Wir haben uns noch mehr vorgenommen, aber dies alles ist noch nicht reif für einen Bericht.

Leicht gedacht, aber die Umsetzung.
Es hat sich appyourself.net gemeldet und uns als NGO die für mich richtige APP kostenfrei angeboten, die wir nach unseren Vorstellungen gestalten und aufbauen können.

So geschah es. Die erste Web-basierende APP ist entstanden. Nun versuchte ich auf der Basis der vorhandenen Zertifikate, diese APP in den google-Store und apple-Store zu bringen.

Ich verzweifelte, meine EDV-Kenntnisse waren eindeutig den Erfordernissen unterlegen. Jetzt hoffe ich stark auf die Kompetenzen der Mitarbeiter des appyourself.net, damit diese unsere APP in die beiden Stores bringen. Wenn wir es geschafft haben, werde ich Sie, liebe Leser/innen, informieren.

Die Web-basierende APP können Sie bereits auf Ihr Smartphone oder Tablet, unabhängig des Betriebssystems, herunterladen. Tippen Sie in Ihre Hdy folgende Adresse ein: http://lernen-mit-zukunft.appyourself.net/

In meinem nächsten Beitrag werde ich Sie über den weiteren Verlauf unseres Projektes informieren.

Ich freue mich auf ihre Beiträge und Kommentare.

Bis bald

Die Suche nach einem Kiosk

Nachdem wir eine mobil-taugliche Website er-, und diese ins Internet gestellt haben, beschäftigten wir uns mit der Gestaltung eines Kiosks, um unseren Leserinnen und Lesern unsere Impulsmagazine als blätterbare Magazine zur Ansicht anbieten zu können.

Zahlreiche Anbieter wurden von mir getestet durch Eröffnen der einzelnen Test-Accounts, upload von Magazin-pdf. Dateien und sodann sehen – was passiert.

Rückblickend muss ich sagen, es war gar nicht so einfach sich auf einen Anbieter festzulegen. Viele Stunden sind vergangen – aber jetzt können wir allen Interessierten bereits die kostenfreie APP für alle Smartphones anbieten. Auch das Lesen der Magazine in dem Kiosk sind natürlich kostenfrei.

Sie erreichen unseren Magazin-Kiosk nun mit folgenden APPs:

Android, Google Play-Store   https://goo.gl/UuyVqU
Apple – Store   https://goo.gl/lG7ClU

Oder Sie steigen über den Desktop mit dem Link: www.yumpu.com/kiosk/lmz gleich direkt ein

Wir wünschen euch viel Freude beim Lesen. Freuen uns auf eure Kommentare. Nächstes Mal berichte ich über die weitere Entwicklung unseres Projektes.

Bis bald.

Unser neues Medium erscheint

In unserer letzten Meldung habe ich Ihnen von den Aktivitäten unseres Vereins in den letzten 18 Jahren erzählt und die Entwicklung der Publikation LERNEN MIT ZUKUNFT bis zum heutigen Erscheinungsbild optisch dargestellt – siehe nachstehendes Cover

Wir haben auch über unseren Wunsch gesprochen, das Impulsmagazin als Printausgabe nicht nur in 6 Bundesländer, sondern einem Interessentenkreis in ganz Österreich zur VerfügunCover_0316g zu stellen.

Das werden wir aber nur mit finanzieller Unterstützung weiterer Partner realisieren können. Diese monetäre Unterstützung ist leider derzeit noch nicht erkennbar, bzw. in Sicht.

Daher versuchen wir parallel zu diesem Ziel einen weiteren Schritt zu gehen und stellen die Beiträge unserer Autorinnen und Autoren interessierten Lesern im gesamten deutschsprachigen Raum per Internet zur Verfügung.

Wir haben hierfür eine eigene mobil-taugliche Website erstellt. In der Internet-Ausgabe haben wir viele Möglichkeiten, interaktive Beiträge zu veröffentlichen, wie Videos, Audios, zusätzliche Informationen zu den Beiträgen, Vorstellung der AutorInnen, u.v.m.

Über die weiteren Schritte berichte ich das nächste Mal

Ich freue mich auf eure unterstützenden Beiträge. Vielleicht gibt es Ideen, um die Print-Version wieder zum Leben zu erwecken. Danke

http://magazin.lmzukunft.at